Studierenden-Wohnanlage

Neu-Ulm

Wettbewerb: 2012 - 1.Preis

Standort: Heinz-Rühmann-Strasse, Neu-Ulm
Bauherr: Studentenwerk Augsburg
Fertigstellung: 2015
BGF: 7.920 qm
Wohneinheiten: 151

Der Neubau der Studierenden-Wohnanlage ist ein erster Baustein des zukünftigen neuen Stadtteils Wiley-Nord von Neu-Ulm.
Das zentrale Entwurfsthema ist die Gleichzeitigkeit von Kommunikation und Konzentration.
An der Ostseite öffnet sich das Gebäude zum Außenraum mit einem vielfältigen System von offenen Galerien, Terrassen und vorgestellten Kuben, die Sondernutzungen und Gruppenwohnungen enthalten.
Die Galerien bilden die kommunikative Vorzone zu den Appartements.
Konzipiert wie kleine Reihenhäuser verfügen alle 116 1-Zi.-Appartements über eine zweiseitige Orientierung. Der Essbereich liegt an der Kommunikationszone Galerie, der Wohn und Schlafbereich schließt sich als Rückzugsort
zum ruhigen Grünraum an.
Die verschiebbaren Sonnen- und Blendschutzpaneele der Wohnungsfassaden in nuancierten Grüntönen erzeugen je nach Anordnung abwechslungsreiche Farbspiele in der Fassade.